Gemeinschaft für Dienstleistungen
Décrivez le problème que vous avez rencontré Adresse e-mail

Suchen

Allgemeine Bedingungen

1) Einführungen


Diese Allgemeinen Bedingungen (nachher «AGB» genannt) von TRIBU.CH, (Richard Chèvre tribu.ch, Rte du Fuet 13, 2710 Tavannes, nachher «TRIBU» genannt), bestimmen die Rechte und Verpflichtungen der Mitglieder im Rahmen der Benutzung der Dienstleistungen von TRIBU. TRIBU behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Begründung zu ändern. Diese auf TRIBU veröffentlichte Version findet Anwendung. Die Mitglieder akzeptieren diese AGB jedes Mal dass sie sich auf TRIBU einloggen. Das Einloggen auf TRIBU bringt mit sich, dass der Mitglied diese AGB gelesen und akzeptiert hat. TRIBU stellt ihre Webseite www.tribu.ch den Mitgliedern als kommerzielle Plattform für das Angebot und für die Suche von Dienstleistungen (nachher «Dienste» genannt) als auch für den Kauf von Kontaktdaten von einem oder mehreren Mitgliedern (nachher «Kontakte» genannt) zur Verfügung. Eine Person, die beim Registrieren seine persönlichen Daten eingibt und die AGB akzeptiert, wird «Mitglied» von TRIBU. Ein Mitglied, der einen Dienst anbietet, wird als «Dienstleister» gekennzeichnet. Ein Mitglied, der einen Dienst sucht, wird als «Antragsteller» gekennzeichnet. Ein Mitglied, der ein Kontakt kauft, wird als «Käufer» gekennzeichnet. Die Anzeige für Angebot oder Suche von Diensten wird als «Anzeige» gekennzeichnet. Der Kauf von Kontakten wird als «Kauf» gekennzeichnet. Jede Anzeige und/oder Kauf wird als «Transaktion» gekennzeichnet.


2) Registrierung


Nur die Mitglieder von TRIBU dürfen die Funktionen der Webseite benutzen. Die Registrierung auf TRIBU ist kostenlos, streng persönlich und nicht übertragbar. Nur natürliche Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und mit allen Zivilrechten dürfen sich auf TRIBU registrieren. Personen unter 18 Jahre alt dürfen nur mit schriftlicher Zustimmung der Eltern bzw. eines gesetzlichen Vertreters Mitglied werden. In diesem Fall garantiert der gesetzliche Vertreter, dass die abgegebenen Daten richtig und aktuell sind und er übernimmt die Verantwortung jegliches, vom Jungen verursachen Ereignisse. Die Registrierung einer juristischen Person ist nicht erlaubt. Die zur Registrierung obligatorischen Daten sind: Vorname und Name komplett, Postadresse (Postfach nur als Ergänzung einer Postadresse akzeptiert), Telefonnummer (Fest- und/oder Mobilnetz), gültige und beweisbare Email-Adresse, Geburtsdatum, vom Benutzer bestimmter Benutzername (Alias), vom Benutzer nach den Vorgaben von TRIBU (minimale Länge, Ziffer und Buchstaben, gross- und kleingeschrieben, gültige Zeichen) bestimmtes Passwort. Bei jeder Änderung dieser Daten müssen die Daten umgehend aktualisiert werden. TRIBU bestätigt die Registrierung durch die Sendung einer Willkommen-Email nachdem das Mitglied sein Konto erfolgreich geöffnet hat und diese AGB akzeptiert hat.


3) Kündigung und Ausschliessung


Ein Mitglied kann seine Mitgliedschaft jederzeit und mittels einer Email an contact@tribu.ch kündigen vorausgesetzt, alle seine Anzeige sind gelöscht worden und sein Konto hat kein Guthaben zu Gunsten von TRIBU. TRIBU bestätigt die Kündigung mittels einer Email an den Mitglied und alle dazu gehörenden Daten werden gelöscht. TRIBU darf die Ausschliessung eines Mitglieds ohne Begründung oder z.B. für nicht Erfüllung der AGB oder für Schaden zu Lasten von TRIBU bzw. von einem anderen Mitglied beschliessen. Bei einer Kündigung durch das Mitglied oder bei der Ausschliessung eines Mitglieds von TRIBU, alle Tribos des Kontos sind verloren und jede Entschädigung durch TRIBU ist ausgeschlossen. Die erneute Genehmigung von TRIBU ist unbedingt notwendig wenn ein Mitglied sich nach einer Kündigung erneut registrieren will. Die Registrierung unter falschen Daten wird systematisch abgelehnt und bei Bedarf wird TRIBU die Behörde benachrichtigen.


4) Verwendung der Plattform


Eine Anzeige wird von einem Dienstleister kreiert mit dem Ziel, einen Dienst zu verkaufen bzw. von einem Antragsteller mit dem Ziel, einen Dienstleister zu finden. Dazu wird man lediglich die durch TRIBU zur Verfügung gestellte Eingabematrix verwenden. Die Erstellung einer Anzeige ist kostenlos und die Veröffentlichung wird verrechnet. Der Anzeiger hat die Wahl, die Konditionen der Transaktion in der Anzeige zu erwähnen. Die Verhandlung der Konditionen und der Vertragsabschluss geschehen nach dem Kauf zwischen dem Dienstleister und dem Antragsteller, aussen der Plattform von TRIBU. Im Falle vom Vertragsabschluss, der Dienstleister und der Antragsteller sind für die Abwicklung verantwortlich und TRIBU übernimmt keine Verantwortung für potentielle oder reelle Risiken oder Schaden in Verbindung mit diesem Vertrag. TRIBU behält sich das Recht vor, die Kategorien von Diensten umzubenennen, umzuorganisieren, zu unterteilen, zusammenzutragen, zu löschen oder zu kreieren sowie die veröffentlichten Anzeige ohne Begründung und ohne Vorabinformation zu verschieben oder zu löschen. Ein Mitglied kann eine neue Kategorie von Diensten vorschlagen. TRIBU stellt ein Bewertungssystem zur Verfügung für die Bewertung der Mitglieder. Nach jedem Kauf, Antragsteller und Dienstleister werden gebeten, das andere Mitglied zu bewerten. Jedes Mitglied stimmt zu, dass seine Daten dem Mitglied übermittelt werden, welches seine Kontakte gekauft hat bzw. wovon er die Kontakte gekauft hat. Jedes Mitglied akzeptiert, Informationen von TRIBU zu erhalten.


 


5) Verpflichtungen der Mitglieder


 


Das Mitglied muss die von TRIBU durch Email oder Post mitgeteilten Passwort und Aktivierungscode geheim halten, nie an Dritten bekanntgeben oder Dritten an seiner Stelle einloggen lassen. Das Mitglied ist für die Gesamtheit der von ihm auf TRIBU in irgendeiner Form veröffentlichten Informationen verantwortlich. Er verpflichtet sich, beleidigende, vulgäre, diffamierende Bilder oder Texte nicht zu veröffentlichen. Anzeige im Bereich Sex, Kampf und alle illegalen Aktivitäten sind verboten. Werbeinhalte, Persönliche Daten vom Anzeiger, Telefonnummer, Email-Adressen, Links zu Werbeinhalten oder zu Webseiten ohne Zusammenhang mit der Dienstleistung sind verboten. Anzeigen, die das Bundes- oder Kantonalgesetz verletzen, sind solcher Gesetze unterworfen. Der Dienstleister darf nur Dienste anbieten, die er in der Lage ist zu leisten. Er garantiert, dass der angebotene Dienst alle Eigenschaften gemäss der entsprechenden Anzeige hat. Der Dienstleister muss seinen Dienst in der geeigneten Kategorie von TRIBU anbieten und wahre Informationen dabei geben. Der Antragsteller muss dem Dienstleiter den Auftrag gem. seiner Anzeige abgeben. Für die Veröffentlichung von Anzeigen und/oder den Kauf von Kontakten soll das Mitglied Transaktionskredite (« Tribos »), die auf TRIBU verkauft werden, kaufen. Für jede Transaktion wird ein Tribos vom Mitgliederkonto abgezogen. Die Anzahl der Veröffentlichungen einer Anzeige bestimmt die Anzahl der am Zeitpunkt der Veröffentlichung benötigten Tribos und nach der letzten Transaktion wird die Anzeige aus der Webseite verschwinden. Wenn der Saldo bei null ist, soll das Konto wieder ernährt werden um weitere Transaktionen durchführen zu können. TRIBU verrechnet den Kauf von Tribos gemäss dem auf TRIBU gültigen Tarif. Der verrechnete Betrag ist mittels Bankkarte (z.B. Postcard) nach den Bedingungen von TRIBU zu bezahlen. TRIBU behält sich das Recht vor, den Wechselkurs vom Tribos jederzeit zu verändern. Ein Mitglied darf eine Rückzahlung ausschliesslich in Bezug auf eigene Zahlungen für den Kauf von Tribos ersuchen und TRIBU wird nur Beträge über 50 CHF und bis maximal 100 CHF zurückzahlen.


6) Rechte und Verpflichtungen von TRIBU, Haftungsausschluss


TRIBU ist zur Überprüfung der Anzeigen, der Bewertungen oder anderer von den Mitgliedern auf TRIBU veröffentlichten Informationen nicht verpflichtet. Für die Richtigkeit und die Darstellung der Anzeige sowie für die Qualität, die Sicherheit, die Rechtlichkeit und die Verfügbarkeit der angebotenen Dienste übernimmt TRIBU keine Verantwortung. Dies gilt auch für den Nicht-Abschluss von einem Vertrag zwischen Dienstleister und Antragsteller und für die Fähigkeit, die Genehmigung und die Wille der Antragsteller in Hinsicht auf die Zahlung für einen Dienst. TRIBU schliesst insbesondere jede Verantwortung an Mitglieder oder an Dritten aus für Schaden, die nach der Verwendung von der Webseite TRIBU auftreten würden. TRIBU ist zur Überprüfung des Verhaltens der Mitglieder nicht verpflichtet. TRIBU ist allerdings autorisiert, das gute Benehmen der durch die Mitglieder veröffentlichen Anzeigen zu überprüfen und darf jederzeit und ohne Begründung eine Registrierung ablehnen, einen Benutzername ablehnen, einen Mitglied ausschliessen, eine Anzeige voll oder teilweise verbieten oder löschen, eine Bewertung löschen oder korrigieren ohne dass der betroffene Mitglied irgendein Recht gegenüber TRIBU hat. TRIBU behält sich das Recht vor, neue Funktionen auf der Webseite einzufügen, Im Falle von Ausschluss eines Mitglieds, eventuelle Spesen nach dem Kontosaldo und für jegliche Mahnung oder Schaden bleiben fällig. TRIBU behält sich das Recht vor, alle oder ein Teil der Rechten und Pflichten nach diesen AGB an Dritten zu übertragen. TRIBU übernimmt keine Verantwortung für nicht Respekt von Treu und Glauben zwischen den Mitgliedern bei den auf der Webseite TRIBU durchgeführten Transaktionen. Insbesondere übernimmt TRIBU keine Verantwortung für die Achtung der vertraglichen Bedingungen zwischen den Mitgliedern. Jegliche Verantwortung von TRIBU für direkte/indirekte Schaden, für Folgeschaden in Bezug auf die auf der Plattform angebotenen oder gekauften Dienste und auf deren Abwicklung ist ausgeschlossen. TRIBU übernimmt keine Verantwortung im Falle von Nichtverfügbarkeit, Fehlfunktion oder für jede Art Störung seiner Webseite. Die Mitglieder haben kein Forderungsrecht gegenüber TRIBU falls, aufgrund von Wartungsarbeiten oder anderes, die Webseite TRIBU voll oder teilweise und für einen gewissen Zeitraum nicht verfügbar ist.


7) Verschiedenes


Sollten einige Klauseln dieser AGB voll oder teilweise ungültig und/oder nicht anwendbar sein, bleibt die Gültigkeit der anderen Konditionen unberührt. Die ungültigen und/oder nicht anwendbaren Klauseln werden durch gültige Klauseln ersetzt werden, welche nähest zu den ungültigen und/oder nicht anwendbaren Klauseln im Sinne der ökonomische Begründung sind. Dasselbe gilt im Falle von Lücken in den AGB. Für alle Streiten zwischen TRIBU und einem aktuellen oder damaligen Mitglied in Bezug auf diese AGB findet Schweizer Recht Anwendung mit Gerichtsstand Tavannes, Schweiz. Diese AGB sind eine Übersetzung vom Original in Französisch und im Falle von Wiederspruch hat die französiche Fassung Vorrang.


 

Wechselkurs Tribos

1 ico-tribos = Frs 2
Was ist ein Tribos ?

Tutoriel [d]

Tutoriel [d]